Was eben immer so los ist...


10. November 2019

Und gleich nochmal der Reitplatz, beleuchtet im Abendrot...


8. November 2019

Jetzt komme ich endlich dazu, von unserer tollen Reitbahnbeleuchtung zu berichten, die genau rechtzeitig zur Zeitumstellung fertig wurde. Alles selbstgemacht, von großartigen Vätern, die einfach alles können. Jetzt kann die Dunkelheit uns nicht mehr vom Reiten abhalten!


3. September 2019

Urlaub war nötig, und so war ich zwei Wochen bei schönstem Sommerwetter auf meiner Lieblingsinsel im zweiten Zuhause auf Spiekeroog. Natürlich habe ich da auch ein bisschen unterrichtet und bin ein bisschen geritten - ganz ohne Ponys geht es eben nicht.

Nun bin ich zurück in Hamburg, der Sommer ist ganz offensichtlich vorbei und ich habe Zeit, endlich die Bilder vom Reiten und Yoga-Kurs online zu stellen. Ihr findet sie im Rückblick.


5. August 2019

Fast so schön wie selber reiten: Lena beim Galoppieren mit Hátid zugucken. Die beiden haben offensichtlich großen Spaß!


4. August 2019

 

Es war zwar ein ziemlicher Aufwand, aber es hat sich so gelohnt! Wir haben die beiden Stuten verpackt und sind mit ihnen nach Elisenruh zum Training gefahren. Und das Pálinchen ist über sich hinausgewachsen! Was für eine Freude, dieses wunderbare Pony reiten zu dürfen. 


30. Juni 2019

Lena ist zum ersten Mal ohne Longe auf Hátid geritten, Schritt, Trab und Galopp. Ich war ungeheuer stolz, nicht nur auf das Kind, das das wirklich super gemacht hat, sondern auch auf das Pony, das so schön vorsichtig und aufmerksam war. Einmal mehr zeigt sich, dass man gute Reitschulpferde nicht kaufen kann, sondern dass man sie mit ganz viel Zeit und Ruhe auf ihre Aufgabe vorbereiten muss.

Unsere Herde hat Zuwachs bekommen! Wir hatten noch Platz für ein Einstellpony und nun ist Tvifari bei uns eingezogen, ein bezaubernder Braunfalbe. Noch darf er nicht so richtig nah ran, aber das wird sich in den nächsten Tagen bestimmt schnell geben. Jedenfalls sorgt er in unserer schwarz-braunen Herde für einen Farbakzent. Und da er sehr verschmust ist, freut er sich sicher schon auf die Kinder, die ihn zwar nicht reiten, aber natürlich gerne bekuscheln können.

Außerdem hängt in unserer Küche endlich das passende Schild - danke, Kirsten! :)


2. Juni 2019

Hátid und ich haben eine neue Lieblingsbeschäftigung: Halsringreiten. Nachdem sie beim ersten Versuch ganz kurz irritiert war und wir uns zwar immer über das Anhalten, aber nicht immer über die Richtung einigen konnten, hat die kleine Streberin dann ganz schnell verstanden, worum es geht. Und ich bilde mir ein, dass es ihr mindestens so viel Spaß macht wie mir.


18. Mai 2019

Heute haben wir alle Reitschüler und Eltern und ein paar Freunde zur Einweihungsfeier für die kleine Reitschule eingeladen. Bei herrlichem Wetter haben wir gegrillt und nett zusammengesessen und die Minis durften ein bisschen reiten und zeigen, was sie schon alles können. So viele unglaublich nette Menschen haben sich hier zusammengefunden, ich kann es kaum glauben! Und Lynn hat zuhause die Szene sehr wirklichkeitsgetreu nochmal nachgestellt. :)


25. April 2019

Meine aktuelle Lektüre. Hat auch gleich Eingang in die Empfehlungen gefunden...


23. April 2019

Ostern war das Wetter herrlich und so haben alle Kinder kleine Osterausritte ins Birkenwäldchen gemacht. Der Osterhase hat mitgedacht und einen Teil der Eier gleich auf Griffhöhe für Islandpferdereiter angebracht. Außerdem haben wir die Sattelkammer renoviert und Bettina hat leckersten Schokokuchen gebacken. Manch einer war von all dem schönen Wetter und den vielen Aktivitäten sehr erschöpft. Was außerdem wichtig ist: Den reizenden Lämmchen geht es auch nach Ostern prima. :)


8. April 2019

Frühling auf Hof Eekdal ist wunderschön. Jetzt kann man am Reitplatz in der Sonne sitzen und mit Kaffee und Kuchen den Kindern beim Reiten zusehen. Oder die Lämmer streicheln. Oder im Gras auf dem Rücken liegen und in den blauen Himmel gucken. Einfach sein.


1. März 2019

Hui, das war viel Arbeit! Aber jetzt ist er fertig, unser kleiner Reitplatz!


23. Dezember 2018

Seit zwei Wochen schon wohnt sie bei mir: Pálína von Elisenruh. Seit ich sie vor 5 Jahren das erste Mal kennengelernt habe, wusste ich schon, dass sie "mein" Pferd ist. Und nun endlich stimmen die Bedingungen und ich konnte sie mitnehmen (naja, sie wurde gebracht...). Ab dem 2. Januar bauen wir noch den Reitplatz und dann sind Team und Anlage komplett und "Die kleine Reitschule" kann ihren Betrieb aufnehmen.


12. November 2018

Eine sehr spannende Zeit! Auf Hof Eekdal in Siek bereiten wir alles für den Umzug meiner Pferde und die Eröffnung der "Kleinen Reitschule" vor. Endlich werde ich wieder Gelegenheit haben, Kinderreitunterricht zu machen - mein Liebstes! Die Zäune für den Paddock-Trail sind schon relativ weit gediehen, bald kommt schweres Gerät auf den Hof, um die Reitbahn zu planieren und aufzuschütten...


26. Juli 2018

Zu Besuch im 2. Zuhause auf Spiekeroog. Es geht doch nichts über einen Morgenritt am menschenleeren Strand...

 


22. Juli 2018

Lieber Besuch aus dem Süden, der mit mir über die gerade jetzt total perfekten Stoppelfelder geritten ist. Sommerabend, Wind, tolle Ponys - Herrlichkeit!


16. Juli 2018

Neues Lesefutter! Gerade erschienen und eben bei mir eingetroffen. Ich bin sehr gespannt!


7. Juli 2018

Während Tilberi Kraft- und Ausdauersport machen muss, um den Bauchumfang zu reduzieren, tüftelt Hátid an Schrittpirouette und Travers. Sie ist immer total konzentriert bei der Sache und denkt immer mit. Was für eine Freude, mit ihr zu arbeiten!


6. Juli 2018

Mein Füchslein musste drei lange Wochen stehen - die anhaltende Trockenheit hat seinen linken Hinterhuf arg in Mitleidenschaft gezogen. Nun läuft er schon wieder seit einer Woche, aber er hat sich einen ziemlichen Wohlstandsbauch angefressen und muss daher ordentlich Sport machen. Für die Größe des Bauches kommt er aber noch recht elegant über die Stangen.


30. Juni 2018

Ich bin unfassbar stolz auf meinen Tilberi. Als er vor sechs Jahren zu mir kam, hat er ständig über der kleinsten Kleinigkeit völlig die Nerven verloren. Ausreiten bei Regen, ein dicker Tropfen fiel vom Baum auf seinen Rücken und der Kerl war fertig mit der Welt. Eine etwas zu schnelle Bewegung auf ihn zu und er war außer sich. Heute nun hat sich meine Reitschülerin Lena als Versuchsobjekt zur Verfügung gestellt und wir haben ausprobiert, ob Tilberi ein Voltigierpferd für Kinder sein könnte. So richtig mit Fahne, Mühle, Knieen, Stehen und allem, was dazugehört. Und siehe da: Nicht nur kann er es gut aushalten - es macht ihm sogar richtig Spaß! Mag auch damit zusammenhängen, dass er hinterher so schön von drei Kindern gleichzeitig gekuschelt wurde...


28. Juni 2018

Wenn die Abende im Sommer endlos sind, dann kann man auch um 10 Uhr abends noch schnell sein Pony nehmen und ohne Sattel einfach mal kurz im Wald verschwinden. Seele baumeln lassen.


12. Juni 2018

Ganz stolz war ich heute auf mein kleines Berittpferdchen, das sich innerhalb kürzester Zeit durch eine Kombi aus wöchentlichem Beritt und Unterricht vom festgehaltenen Fast-Zweitakter zum Dauertölter entwickelt hat. Und T2-Qualitäten in sich gefunden hat! So macht das Arbeiten wirklich Spaß! :)


9. Juni 2018

Ein ganz schön intensiver Thementag "Tölt" auf Lykkuriddari! Da es draußen extrem heiß war, mussten wir in die Halle flüchten - und selbst dort nahm es sauna-artige Zustände an... Leider war es dort auch zu dunkel für wirklich schöne Fotos... Das großartige "Tölt in a box" von Petur Behrens hat jedenfalls jeden anfangs noch so Verwirrten die Phasenfolge im Tölt verstehen lassen.